Dienstag, 19. September 2017
Notruf: 122

3 neue GFÜ-Absolventen

Am 29. und 30. April waren die Kameraden Stefan Liernberger, Alexander Graffi und Andreas Toth in Mold.

Dort fand das Modul „Grundlagen Führen“ (GFÜ)statt.  

Dieser Kurs  zählt zu den Grundkursen in der Feuerwehr. Er wurde früher als  Lehrgang Trupp-Führer bezeichnet und wurde im Zuge des „Grundkurses“ gemacht.

Als Lehrinhalte gilt es die Führungsgrundlagen, eine Gefahr zu erkennen und richtig einzustufen und technische Fertigkeiten für den Einsatz zu lernen. Dieser Kurs ist Voraussetzung für alle weiteren Ausbildungen in der Feuerwehr.

Deshalb freut es uns sehr, dass die 3 Kameraden ein tolles  Ergebnis bei der Abschlussprüfung erreichen konnten. Dafür herzliche Gratulation.

Dies bedeutet einen weiteren wichtigen Teil in der Entwicklung unserer Feuerwehr. Eine Mannschaft mit einem guten Ausbildungsstand ist ein wichtiges Kapital im Einsatz. So  sind wir wieder ein bisschen besser für den Ernstfall gerüstet.