Donnerstag, 17. August 2017
Notruf: 122

PKW auf der Seite, B4 Richtung Hötzelsdorf

Am Samstag den 14. Jänner  wurde die Feuerwehr Pernegg auf die B4 gerufen. Ein PKW war am Ende einer langgezogenen Kurve,

zwischen Hötzelsdorf und Pernegg von der Fahrbahn abgekommen.

Nach der Alarmierung durch Florian NÖ um 14.23 Uhr rückten wir mit beiden Fahrzeugen aus. Gleich zu Beginn wurde die Einsatzstelle abgesichert. Dieser Absicherung dient als Schutz der Einsatzkräfte, aber auch aller am Einsatz beteiligten Personen und Sachgütern.

 Im Anschluss wurde der unverletzte Lenker betreut. Der demolierte PKW wurde mittels Seilwinde, welche am TLFA montiert ist, auf die Fahrbahn gezogen. Dort übernahm Firma Kölbl das Wrack und transportierte es ab. Das Fahrzeug wurde an einem gesicherten Platz gestellt, wo das Fahrzeug  vor Einbruch geschützt ist und etwaig auslaufende Betriebsmittel nicht in die Umwelt gelangen können. 

Nach dem die Verbrauchsmaterialien in den Fahrzeugen aufgefüllt waren, meldeten wir uns um 15.16 Uhr als einsatzbereit bei Florian NÖ zurück.