Freitag, 20. Oktober 2017
Notruf: 122

Rettungsauto in Graben

Am Montag den 19. Dezember wurden wir um 6.52 Uhr zu einer Menschenrettung, gemeinsam mit den Feuerwehren Raisdorf und Hötzelsdorf alarmiert.

Ein Rettungswagen war zwischen Trabenreith und Ludweishofen, von der Straße abgekommen.

Dabei wurde eine Person im Fahrzeug eingeschlossen. Diese konnte allerdings bis zum Eintreffen der Feuerwehr befreit werden und wurde von einem weiteren Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die weiteren Insassen blieben, unseres wissen unverletzt.

Somit wurde die Einsatzstelle abgesichert. Der Feuerwehr Hötzelsdorf konnte dann bereits vor deren Eintreffen mitgeteilt werden, dass deren Einsatz nicht mehr notwendig ist. Mit dem Abtransport des Autos wurde die Feuerwehr Horn beauftragt. Mittels dem LKW und dem aufgebauten Kran wurde das Unfallfahrzeug aufgeladen und abtransportiert.

Um 8.43 Uhr meldeten wir uns eingerückt und einsatzbereit zurück.