Samstag, 15. Dezember 2018
Notruf: 122

PKW am Dach auf der B4 am 15.Februar 2018

Am Donnerstag den 15.02.2018 wurde die Feuerwehr Pernegg um 20:47 Uhr zu einem PKW am Dach alarmiert.

Florian Niederösterreich meldete, dass ein PKW auf der B4 Richtung Horn von der Straße abgekommen und am Dach zu liegen gekommen ist.

Nach 5 Minuten waren die Mitglieder im Feuerwehrhaus, mit ihrer Einsatzbekleidung ausgestattet und Rückten zum Einsatz aus. Beim Eintreffen war die Exekutive bereits vor Ort.

Der junge Lenker aus Wien hatte sich bereits selbst aus dem Fahrzeug befreit. 

Die Feuerwehr begann sofort mit der Absicherung der Unfallstelle.

Der PKW selbst lag am Dach, wobei sich der vordere Teil des Autos im gegenhang des Grabens verkeilt hatte. Das Heck ragte auf die Straße.

Nach einer genauen Erkundung der Lage und des Schadens wurde der PKW auf die Fahrbahn gezogen. Dort konnte das demolierte Auto dann auf die Reifen gedreht werden. 

Leider liefen einige Betriebsmittel auf die Straße. Diese mussten von der Feuerwehr gebunden werden. Zur Unterstützung beim Binden dieser Betriebsmittel wurde die Straßenverwaltung gerufen. Diese war auch nach kurzer Zeit am Einsatzort.  

Nach Rücksprache mit der Polizei und dem Unfalllenker, wurde die Fa. Kölbl zur Unterstützung gerufen. Diese lud das Fahrzeug auf einen Abschleppwagen und transportierte es an einen Abstellplatz den der Unfalllenker organisierte.

Nachdem die Fahrbahn gesäubert war konnte die Feuerwehr, nach Rücksprache mit der Polizei und der Straßenverwaltung ihre Arbeiten beenden und ins Feuerwehrhaus einrücken.