Samstag, 26. Mai 2018
Notruf: 122

Sturmeinsatz am 29.10.2017

Auch die Feuerwehr Pernegg war am 29. Oktober beim Sturm Herwart im Einsatz. Um 12:51 Uhr heulte in Pernegg die Sirene.

Aufgrund des Sturmes war die Bezirksalarmzentrale Horn besetzt, weshalb auch diese die Alarmierung vor nahm.

Mehrere Notrufe gingen bei der Feuerwehr ein, da Bäume von Pernegg in Richtung Etzelsreith auf der Fahrbahn liegen. Bei der Erkundung konnte festgestellt werden, dass es sich glücklicherweise um nur einen Baum handelte. Dieser befand sich allerdings bereits nach Etzelsreith. Unverzüglich wurde die Fahrbahn wieder frei gemacht. So mussten sich die Kameraden nur sehr kurz im Waldstück, während des kräftigen Sturmes aufhalten und waren schnell wieder in Sicherheit. In Pernegg und deren Umgebung kam es zusätzlich zu mehreren abgedeckten Dächern, viele Gartenmöbel, Spielzeuge wie Trampolins, und weitere Dinge wurden Opfer des starken Windes.

Die Besitzer lösten diese Probleme entweder selbst oder mit Nachbaren, so dass die Feuerwehr zu keinem weiteren Einsatz ausfahren musste.

Insgesamt waren am Sonntag den 29.10.2017 über 550 Feuerwehren und mehr als 5000 Einsatzkräfte, bei mehr als 1600 Einsätzen, in ganz NÖ im Einsatz. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt.